Die Fraktion

Als hochschulpolitische Gruppe ist der RCDS Oldenburg in den Gremien der verfassten Studierendenschaft aktiv. Innerhalb des Studierendenparlamentes bilden die gewählten Mitglieder des RCDS die Fraktion „RCDS – Es ist deine Uni!“. Aber auch Studierende, die nicht Mitglied des RCDS Oldenburg sind, können in der Fraktion mitwirken – Die Mitgliedschaft in der Hochschulgruppe ist keine Pflicht. 

Die Fraktion wird durch den Fraktionsvorstand geleitet. Dieser besteht aus dem Fraktionsvorsitzenden, mindestens einem Stellvertreter und einem parlamentarischen Geschäftsführer. Diese organisieren die organisatorische und inhaltliche Arbeit der Fraktion. Die Fraktion besteht aus über 50 Mitgliedern, mit 18 Sitzen stellen wir den größten Anteil am Parlament.

Aktuell bilden wir die größte Oppositionsgruppe des Studierendenparlamentes und beobachten die Arbeit des aktuellen AStA sehr genau. Vor allem die Wahrnehmung der parlamentarischen Kontrollfunktionen, die Mitwirkung in Ausschüssen, die Erarbeitung von Anträgen und Anfragen sind die Tätigkeitsfelder, in denen wir unseren Input einbringen können.

Der Fraktionsvorstand
Die Fraktion

Dirk Stalhut
Fraktionsvorsitzender

Die Fraktion

Lena Schröder
Stellv. Fraktionsvorsitzende

Die Fraktion

Niklas Brandt
Stellv. Fraktionsvorsitzender

Die Fraktion

Nils Neubauer
Parlamentarischer Geschäftsführer (PGF)

StuPa-Berichte

Wir berichten ausführlich von jeder Sitzung des Studierendenparlamentes und versuchen, die Ereignisse in einen kurzen Bericht zusammenzufassen. Hier findest du die neusten Berichte:

 

  • 24. Mai 2017

    StuPa-Bericht: Klare Kante gegen Hetze jeder Art – Ist das wichtig oder kann das weg?

    Hinter uns liegt wieder einmal eine ereignisreiche StuPa-Sitzung. Es gab schockierende Wendungen, Momente völliger Verwirrung, und erhitzte wie produktive Debatten. Aber der Reihe nach: zunächst begann es nämlich ganz ruhig und gemächlich. Nach den Formalia und den Berichten wurden gestellte Anfragen beantwortet. So erfuhren wir die genauen Stunden der Beauftragten und Referenten im AStA und […]
  • 13. November 2016

    StuPa-Bericht: Vom Kleingarten bis zur Tierquälerei

    Die Semesterferien sind vorbei und wir fanden uns zur nächsten StuPa-Sitzung im Bibliothekssaal ein. In den vergangenen drei Monaten hatte der AStA die Möglichkeit, viele seiner Projekte ohne regelmäßige Berichte im Parlament anzugehen und umzusetzen. Entsprechend gespannt waren wir auf die ausführliche Berichterstattung durch die drei Listen GUM, OGH und Juso-HSG. Eines vorweg: So wirklich überzeugt hat uns die Vorstellung nicht…