+++ AStA wirbt für umstrittenes Protestbündnis „Ende Gelände“ +++

Circa zwei Wochen nach den heftigen linksautonomen Ausschreitungen anlässlich des G20 Gipfels in Hamburg, rief der AStA der Uni Oldenburg heute dazu auf, im August an der Aktion „Ende Gelände“ im Rheinland teilzunehmen. Das Aktionsbündnis wurde bereits im Verfassungsbericht 2016 als linksextremistisch eingestuft.

Im Protestaufruf auf der Seite des Veranstalters heißt es unter anderem: „Unsere Aktionen zivilen Ungehorsams mögen nicht legal sein, aber legitim sind sie allemal.“

Im Zusammenhang mit den Protesten des letzten Jahres heißt es im Verfassungsbericht: „[…] 2016 rissen mehrere Hundert Demonstranten Werkszäune des Kraftwerkes „Schwarze Pumpe“ […] nieder und zündeten Pyrotechnik. Sie drangen auf das Werksgelände ein und lieferten sich Auseinandersetzungen mit der Polizei. Mehr als 120 Personen wurden vorläufig festgenommen. […]“

Wir sagen Nein zu Extremismus jeglicher Art und wünschen uns, dass sich der AStA dieser Position anschließt und sich eher um die direkten Belange der Studierenden hier vor Ort kümmert.

Link zum AStA–Post:
m.facebook.com/story.php?story_fbid=746595375512386&id=403584779813449

Link zu dem Aufruf auf der Seite des Veranstalters:
www.ende-gelaende.org/de/aufruf/

Hier geht’s zum Verfassungsbericht:
www.verfassungsschutz.de/de/download-manager/_vsbericht-2016.pdf
... MehrWeniger

+++ AStA wirbt für umstrittenes Protestbündnis „Ende Gelände“ +++

Circa zwei Wochen nach den heftigen linksautonomen Ausschreitungen anlässlich des G20 Gipfels in Hamburg, rief der AStA der Uni Oldenburg heute dazu auf, im August an der Aktion „Ende Gelände“ im Rheinland teilzunehmen. Das Aktionsbündnis wurde bereits im Verfassungsbericht 2016 als linksextremistisch eingestuft.

Im Protestaufruf auf der Seite des Veranstalters heißt es unter anderem: „Unsere Aktionen zivilen Ungehorsams mögen nicht legal sein, aber legitim sind sie allemal.“

Im Zusammenhang mit den Protesten des letzten Jahres heißt es im Verfassungsbericht: „[…] 2016 rissen mehrere Hundert Demonstranten Werkszäune des Kraftwerkes „Schwarze Pumpe“ […] nieder und zündeten Pyrotechnik. Sie drangen auf das Werksgelände ein und lieferten sich Auseinandersetzungen mit der Polizei. Mehr als 120 Personen wurden vorläufig festgenommen. […]“

Wir sagen Nein zu Extremismus jeglicher Art und wünschen uns, dass sich der AStA dieser Position anschließt und sich eher um die direkten Belange der Studierenden hier vor Ort kümmert.

Link zum AStA–Post:
https://m.facebook.com/story.php?story_fbid=746595375512386&id=403584779813449

Link zu dem Aufruf auf der Seite des Veranstalters:
https://www.ende-gelaende.org/de/aufruf/

Hier geht’s zum Verfassungsbericht:
https://www.verfassungsschutz.de/de/download-manager/_vsbericht-2016.pdf

RCDS Oldenburg hat 2 neue Fotos hinzugefügt.

+++ "Die besonderen Orte der Uni Oldenburg" +++
TEIL 2

Im zweiten Teil unserer Beitragsreihe stellen wir euch einen Ort vor, den ihr bestimmt im Laufe eures Studiums schon einmal betreten habt oder zu mindestens daran vorbei gelaufen seid: Das StudierendenServiceCenter.

Das SSC befindet sich zentral auf dem Campus Haarentor im Neubau von A12. Und für uns ist es manchmal wie eine Art "Herzkammer" des Studiums, denn hier sitzt das Akademische Prüfungsamt, die Studienberatung, sowie das Immatrikulationsamt.
Aber es gibt noch viel mehr in diesem Gebäude als nur diese bekannten Anlaufstellen.

Im A12 ist ebenfalls ein Interkultureller Treff mit einem eigenen Raum im Foyer zu finden, in dem internationale Dinner, sowie Spiele-& Karaoke-Abende stattfinden. Abschließend findet man im SSC noch viele weitere wichtige Beratungsstellen, sodass sich ein Besuch immer lohnt!

Wir finden es klasse, dass so viele wichtige Ansprechpartner in so einem Gebäude anzutreffen sind, damit man schneller seine Fragen beantwortet bekommt!
Wir wünschen euch noch eine schöne Woche!
... MehrWeniger

+++ Die besonderen Orte der Uni Oldenburg +++
TEIL 2

Im zweiten Teil unserer Beitragsreihe stellen wir euch einen Ort vor, den ihr bestimmt im Laufe eures Studiums schon einmal betreten habt oder zu mindestens daran vorbei gelaufen seid: Das StudierendenServiceCenter.

Das SSC befindet sich zentral auf dem Campus Haarentor im Neubau von A12. Und für uns ist es manchmal wie eine Art Herzkammer des Studiums, denn hier sitzt das Akademische Prüfungsamt, die Studienberatung, sowie das Immatrikulationsamt.
Aber es gibt noch viel mehr in diesem Gebäude als nur diese bekannten Anlaufstellen.

Im A12 ist ebenfalls ein Interkultureller Treff mit einem eigenen Raum im Foyer zu finden, in dem internationale Dinner, sowie Spiele-& Karaoke-Abende stattfinden. Abschließend findet man im SSC noch viele weitere wichtige Beratungsstellen, sodass sich ein Besuch immer lohnt!

Wir finden es klasse, dass so viele wichtige Ansprechpartner in so einem Gebäude anzutreffen sind, damit man schneller seine Fragen beantwortet bekommt!
Wir wünschen euch noch eine schöne Woche!

RCDS Oldenburg hat 6 neue Fotos hinzugefügt.

+++ "Die besonderen Orte der Uni Oldenburg" +++
TEIL1

Zum Start unserer Kampagne, in der wir euch besondere und interessante Orte unserer Universität vorstellen möchten, präsentieren wir euch den Botanischen Garten!

Der Botanische Garten zeigt viele heimische und aus anderen Ländern stammende Pflanzen, Bäume und Vögel. Ziel ist es, die Bedeutung der Evolutionslehre in allen Formen aufzuzeigen und zu erforschen. Aus diesem Grund kann der Garten nicht nur besucht werden, sondern hat sogar eine Forschungabteilung

Zusätzlich bietet der Botanische Garten eine Vielfalt an Veranstaltungen und eine grüne Schule an, in der Schulklassen und Gruppen etwas über Experimentieren und Mikroskopieren lernen können.

Wir finden der Garten bietet einen super Ort zum Entdecken und Genießen der Natur!
Schaut doch einmal bei nächster Gelegenheit vorbei und entdeckt einen der schönsten Orte der Uni
Weitere Eindrücke und Informationen findet ihr in unserer Bilder Galerie
... MehrWeniger

+++ Die besonderen Orte der Uni Oldenburg +++
TEIL1

Zum Start unserer Kampagne, in der wir euch besondere und interessante Orte unserer Universität vorstellen möchten, präsentieren wir euch den Botanischen Garten!

Der Botanische Garten zeigt viele heimische und aus anderen Ländern stammende Pflanzen, Bäume und Vögel. Ziel ist es, die Bedeutung der Evolutionslehre in allen Formen aufzuzeigen und zu erforschen. Aus diesem Grund kann der Garten nicht nur besucht werden, sondern hat sogar eine Forschungabteilung

Zusätzlich bietet der Botanische Garten eine Vielfalt an Veranstaltungen und eine grüne Schule an, in der Schulklassen und Gruppen etwas über Experimentieren und Mikroskopieren lernen können.

Wir finden der Garten bietet einen super Ort zum Entdecken und Genießen der Natur!
Schaut doch einmal bei nächster Gelegenheit vorbei und entdeckt einen der schönsten Orte der Uni
Weitere Eindrücke und Informationen findet ihr in unserer Bilder Galerie

RCDS Oldenburg hat 5 neue Fotos hinzugefügt — entspannt mit Niklas Howad und 5 weiteren Personen.

+++ Grillabend des RCDS Oldenburg +++

Eine kleine Pause von den Klausuren gönnen wir uns heute auf unserem Grillabend. Bei leckerem Essen und kühlen Getränken erholen wir uns etwas vom Prüfungsstress der vergangenen Wochen und tanken wieder etwas Kraft für die noch kommenden Klausuren.

Wir wünschen ein schönes Wochenende!
... MehrWeniger

+++ Grillabend des RCDS Oldenburg +++

Eine kleine Pause von den Klausuren gönnen wir uns heute auf unserem Grillabend. Bei leckerem Essen und kühlen Getränken erholen wir uns etwas vom Prüfungsstress der vergangenen Wochen und tanken wieder etwas Kraft für die noch kommenden Klausuren.

Wir wünschen ein schönes Wochenende!

RCDS Oldenburg hat eine Veranstaltung hinzugefügt.

Liebe Freunde,

herzlich wollen wir euch zu dem gemeinsamen Sommerfest der Jungen Union Oldenburg-Stadt und des RCDS Oldenburg
am 11.08. ab 18:00 Uhr am Ludwig-Erhard Haus – Unterm Berg 20, 26123 Oldenburg – einladen.

Für leckeres Grillgut, erfrischende Getränke und eine große Portion Spaß wird gesorgt sein. Gemeinsam wollen sich JU & RCDS bei guter Verpflegung einstimmen für eine gute zukünftige Zusammenarbeit.

Für Speis und Trank nehmen wir einen kleinen Obolus:
- Halbpension: Essen & Softdrinks - 5 € p. P. (Bier kostet 1 € pro Flasche)
- All-Inclusive - 10 € p. P. (Bier kostenlos)

Wir bitten um Anmeldung bis zum 08.08.2017 unter gf@ju-oldenburgstadt.de oder gf@rcds-oldenburg.de mit Angabe eures gewählten Angebotes. Bei Fragen könnt Ihr euch natürlich jederzeit melden.

Wir freuen uns auf euch!
... MehrWeniger

+++ Wir wünschen viel Erfolg bei den Prüfungen! +++

Wir wünschen euch viel Erfolg bei euren Prüfungsleistungen, seien es Klausuren oder Hausarbeiten. Genießt die Zeit außerhalb von den Vorlesungen und erholt euch gut in den Semesterferien!

Was habt ihr in den Semesterferien geplant?
Wir werden fleißig für die kommende Zeit arbeiten.
... MehrWeniger

+++ Wir wünschen viel Erfolg bei den Prüfungen! +++

Wir wünschen euch viel Erfolg bei euren Prüfungsleistungen, seien es Klausuren oder Hausarbeiten. Genießt die Zeit außerhalb von den Vorlesungen und erholt euch gut in den Semesterferien!

Was habt ihr in den Semesterferien geplant?
Wir werden fleißig für die kommende Zeit arbeiten.

RCDS Oldenburg hat eine Veranstaltung hinzugefügt.

Hallihallo 🙂 Unser gemütlicher Grill- und Klönabend findet diesmal Klausurengerecht am Freitag abend statt.

Wir wollen uns ab 18 Uhr in der Geschäftsstelle (Unterm Berg 20) treffen und uns in entspannter Atmosphäre austauschen - mal ohne politischen Rahmen.

Getränke werden zu den üblichen Preisen vorhanden sein, Grillgut bringt sich bitte jeder selber mit. Für Salate, Brot etc. möchten wir euch bitten, dass jeder etwas mitbringt :). Das könnt ihr gern hier eintragen:
etherpad.net/p/Mitbringliste_Grillen_RCDS

Wir freuen uns auf euch!
Nicht-Mitglieder sind natürlich auch gern gesehen 🙂
... MehrWeniger

+++ Tiersport-Förderung soll endgültig gestrichen werden +++

Auf der gestrigen Sitzung hat sich der AStA dafür ausgesprochen die Förderung von Sport mit Tieren komplett zu streichen. Anlass war die anhaltende Debatte über die Auslegung der Förderrichtlinien, die bereits im vergangenen Jahr zu kontroversen Diskussionen geführt hat. Bereits damals sorgte der AStA mit einem impliziten Vorwurf der Tierquälerei gegenüber der Studentenreitgruppe Oldenburg für einen Eklat. Während im letzten Jahr eine Förderung für den Reitsport nach den Richtlinien zumindest prinzipiell noch möglich gewesen wäre, droht dieser Passus nun sogar gänzlich gestrichen zu werden.

An der AStA-Sitzung nahmen neben der Studentenreiterin Gesa Schmucker auch einige RCDS´ler teil, die den AStA davon überzeugen wollten, eine Streichung des Absatzes in den Förderrichtlinien zu verhindern. Die Empfehlung der AStA Referenten an die Arbeitsgruppe, die die Förderrichtlinien überarbeiten soll, ging jedoch mit 12-0-3 (Ja, Nein, Enthaltung) für die Streichung des Absatzes aus.

Besonders perfide: Vor einem Jahr wurde die Förderung abgelehnt, weil Reitsport angeblich Tierquälerei sei. Auf mehrere Einladungen der studentischen Reitgruppe, sich die Situation der Pferde vor Ort anzusehen, wurde nicht reagiert. Und nun geht man sogar einen Schritt weiter und will die komplette finanzielle Förderung des studentischen Tiersports streichen.
... MehrWeniger

+++ Tiersport-Förderung soll endgültig gestrichen werden +++

Auf der gestrigen Sitzung hat sich der AStA dafür ausgesprochen die Förderung von Sport mit Tieren komplett zu streichen. Anlass war die anhaltende Debatte über die Auslegung der Förderrichtlinien, die bereits im vergangenen Jahr zu kontroversen Diskussionen geführt hat. Bereits damals sorgte der AStA mit einem impliziten Vorwurf der Tierquälerei gegenüber der Studentenreitgruppe Oldenburg für einen Eklat. Während im letzten Jahr eine Förderung für den Reitsport nach den Richtlinien zumindest prinzipiell noch möglich gewesen wäre, droht dieser Passus nun sogar gänzlich gestrichen zu werden. 

An der AStA-Sitzung nahmen neben der Studentenreiterin Gesa Schmucker auch einige RCDS´ler teil, die den AStA davon überzeugen wollten, eine Streichung des Absatzes in den Förderrichtlinien zu verhindern. Die Empfehlung der AStA Referenten an die Arbeitsgruppe, die die Förderrichtlinien überarbeiten soll, ging jedoch mit 12-0-3 (Ja, Nein, Enthaltung) für die Streichung des Absatzes aus.

Besonders perfide: Vor einem Jahr wurde die Förderung abgelehnt, weil Reitsport angeblich Tierquälerei sei. Auf mehrere Einladungen der studentischen Reitgruppe, sich die Situation der Pferde vor Ort anzusehen, wurde nicht reagiert. Und nun geht man sogar einen Schritt weiter und will die komplette finanzielle Förderung des studentischen Tiersports streichen.

RCDS Oldenburg hat eine Notiz veröffentlicht.

Änderungsanträge – Zu Risiken und Nebenwirkungen fragen Sie Ihren RCDS-Abgeordneten
... MehrWeniger

RCDS Oldenburg hat CDU in der Stadt Oldenburgs Video geteilt — amüsiert.

CDU in der Stadt Oldenburg
Passend noch zum heutigen Tag das Video zu unserer diesjährigen Teilnahme am CSD Nordwest in Oldenburg.

Wie man sieht, hatten wir sehr viel Spaß 🙂

Wir wünschen euch einen schönen Start ins Wochenende!
... MehrWeniger

+++ Bundestag beschließt gleichgeschlechtliche Eheschließung +++

Gleichgeschlechtliche Paare werden zukünftig die Ehe eingehen dürfen. Dies beschloss heute der Deutsche Bundestag.

"Die Zeit war längst reif für diesen Schritt! Der Bundestag hat heute eine großartige Entscheidung für das gesellschaftliche Miteinander in unserem Land auf den Weg gebracht. Mit der Öffnung der Ehe für gleichgeschlechtliche Paare werden unsere Werte wie Verlässlichkeit, Vertrauen und Verantwortung noch mehr wertgeschätzt und damit auch die Ehe als solches aufgewertet.
Als RCDS Oldenburg haben wir uns in den letzten Jahren immer für die Öffnung der Ehe eingesetzt", so der RCDS-Vorsitzende Niklas Howad.

Mit den Teilnahmen am CSD Nordwest gemeinsam mit der LSU Nord in den letzten drei Jahren und der damit einhergehenden Sensibilisierung der CDU in der Stadt Oldenburg in diesem Thema, konnten auch wir einen kleinen Beitrag für diesen Erfolg leisten.
... MehrWeniger

+++ Bundestag beschließt gleichgeschlechtliche Eheschließung +++

Gleichgeschlechtliche Paare werden zukünftig die Ehe eingehen dürfen. Dies beschloss heute der Deutsche Bundestag.

Die Zeit war längst reif für diesen Schritt! Der Bundestag hat heute eine großartige Entscheidung für das gesellschaftliche Miteinander in unserem Land auf den Weg gebracht. Mit der Öffnung der Ehe für gleichgeschlechtliche Paare werden unsere Werte wie Verlässlichkeit, Vertrauen und Verantwortung noch mehr wertgeschätzt und damit auch die Ehe als solches aufgewertet.
Als RCDS Oldenburg haben wir uns in den letzten Jahren immer für die Öffnung der Ehe eingesetzt, so der RCDS-Vorsitzende Niklas Howad.

Mit den Teilnahmen am CSD Nordwest gemeinsam mit der LSU Nord in den letzten drei Jahren und der damit einhergehenden Sensibilisierung der CDU in der Stadt Oldenburg in diesem Thema, konnten auch wir einen kleinen Beitrag für diesen Erfolg leisten.

+++ Es ist wieder StuPa-Day +++

Heute sind wir seit 14 Uhr wieder im StuPa aktiv, um uns für eure Interessen einzusetzen. Einige spannende Diskussionen haben wir bereits hinter uns. Dazu aber mehr im StuPa-Bericht, wie immer in den nächsten Tagen.

Wir wünschen euch noch eine stressfreie Prüfungsphase und einen entspannten Abend 🙂
... MehrWeniger

+++ Es ist wieder StuPa-Day +++

Heute sind wir seit 14 Uhr wieder im StuPa aktiv, um uns für eure Interessen einzusetzen. Einige spannende Diskussionen haben wir bereits hinter uns. Dazu aber mehr im StuPa-Bericht, wie immer in den nächsten Tagen.

Wir wünschen euch noch eine stressfreie Prüfungsphase und einen entspannten Abend :)

RCDS Oldenburg voller Energie hier: Universität Oldenburg.

+++ Heute ist wieder StuPa! +++

Heute kommt das Studierendenparlament zusammen, um gemeinsam über viele spannende Themen zu diskutieren. Wir freuen uns über eine angeregte Debatte, um das universitäre Leben für unsere Kommilitonen zu verbessern!

Wir wünschen euch einen schönen Tag
... MehrWeniger

+++ Heute ist wieder StuPa! +++

Heute kommt das Studierendenparlament zusammen, um gemeinsam über viele spannende Themen zu diskutieren. Wir freuen uns über eine angeregte Debatte, um das universitäre Leben für unsere Kommilitonen zu verbessern!

Wir wünschen euch einen schönen Tag

RCDS Oldenburg hat RCDS [Ring Christlich-Demokratischer Studenten]s Foto geteilt.

+++ Durchbruch beim Urheberrecht +++

Durch den Einsatz unseres Bundesverbandes in der AG Bildung, sowie im Bundes- und Fraktionsvorstand der CDU/CSU konnte eine Befristung für die nächsten 5 Jahre erreicht werden. Somit müssen wir erst einmal nicht mehr zum Kopierer zurückkehren!

Wir wünschen euch weiter unkompliziertes Lernen im Studium!
... MehrWeniger

Es ist geschafft! Der Kompromiss im Urheberrecht steht, mit Befristung auf fünf Jahre. Unser Einsatz in der AG Bildung, im Bundes- und Fraktionsvorstand hat sich somit ausgezahlt! Studenten können w...

+++ Durchbruch beim Urheberrecht +++

Durch den Einsatz unseres Bundesverbandes in der AG Bildung, sowie im Bundes- und Fraktionsvorstand der CDU/CSU konnte eine Befristung für die nächsten 5 Jahre erreicht werden. Somit müssen wir erst einmal nicht mehr zum Kopierer zurückkehren!

Wir wünschen euch weiter unkompliziertes Lernen im Studium!

RCDS Oldenburg hat 7 neue Fotos hinzugefügt — mit Eike Eichelberg und 5 weiteren Personen.

+++ Zu Gast auf der nGVK +++

Am vergangenen Wochenende waren wir zu Gast auf der niedersächsischen Gruppenvorsitzendenkonferenz (nGVK) in Lüneburg. Wie jedes Jahr tauschten sich die unterschiedlichen Gruppen in Niedersachsen untereinander aus. Besonderes Augenmerk wurde dieses Jahr auf die Mitgliederentwicklung und die Betreuung der Gruppe gelegt.

Einige Bilder als Impression haben wir für euch hochgeladen.

Wir hatten ein schönes Wochenende und freuen uns jetzt schon auf die nGVK 2018!
... MehrWeniger

+++ Zu Gast auf der nGVK +++

Am vergangenen Wochenende waren wir zu Gast auf der niedersächsischen Gruppenvorsitzendenkonferenz (nGVK) in Lüneburg. Wie jedes Jahr tauschten sich die unterschiedlichen Gruppen in Niedersachsen untereinander aus. Besonderes Augenmerk wurde dieses Jahr auf die Mitgliederentwicklung und die Betreuung der Gruppe gelegt.

Einige Bilder als Impression haben wir für euch hochgeladen.

Wir hatten ein schönes Wochenende und freuen uns jetzt schon auf die nGVK 2018!

RCDS Oldenburg voll motiviert mit Jan Gudehus und 2 weiteren Personen.

Nachdem heute morgen bereits unsere Landesvorstandsmitglieder des RCDS Niedersachsen vorgefahren sind, ist nun auch die Nachhut aus Oldenburg auf dem Weg nach Lüneburg.
... MehrWeniger

Nachdem heute morgen bereits unsere Landesvorstandsmitglieder des RCDS Niedersachsen vorgefahren sind, ist nun auch die Nachhut aus Oldenburg auf dem Weg nach Lüneburg.

RCDS Oldenburg mit Eike Eichelberg und 2 weiteren Personen.

+++ Auf geht's zur nGVK +++

Die Sachen sind gepackt, der Tank gefüllt und damit ist das erste Auto aus Oldenburg auf dem Weg nach Lüneburg zur niedersächsischen Gruppenvorsitzendenkonferenz.

Wir freuen uns auf ein Wochenende, auf dem sich alle RCDS Gruppen aus Niedersachsen austauschen und gegenseitig helfen. Gemeinsam stark für Niedersachsen!
... MehrWeniger

+++ Auf gehts zur nGVK +++

Die Sachen sind gepackt, der Tank gefüllt und damit ist das erste Auto aus Oldenburg auf dem Weg nach Lüneburg zur niedersächsischen Gruppenvorsitzendenkonferenz. 

Wir freuen uns auf ein Wochenende, auf dem sich alle RCDS Gruppen aus Niedersachsen austauschen und gegenseitig helfen. Gemeinsam stark für Niedersachsen!