RCDS Oldenburg hat eine Notiz veröffentlicht.

Klare Kante gegen Hetze jeder Art - Ist das wichtig oder kann das weg?
... MehrWeniger

RCDS Oldenburg mit Kai Seber und 7 weiteren Personen.

+++ Liebe Grüße aus dem StuPa +++

Wir sind heute wieder für euch im Einsatz 🙂 Unser ausführlicher Bericht folgt wie immer in den nächsten Tagen.
... MehrWeniger

+++ Liebe Grüße aus dem StuPa +++

Wir sind heute wieder für euch im Einsatz :) Unser ausführlicher Bericht folgt wie immer in den nächsten Tagen.

+++ Heute ist wieder StuPa! +++

Heute um 14 Uhr findet am Campus Haarentor die 2. Studierendenparlamentssitzung statt.
Hier sind unsere Themen für heute:
... MehrWeniger

+++ Heute ist wieder StuPa! +++

Heute um 14 Uhr findet am Campus Haarentor die 2. Studierendenparlamentssitzung statt.
Hier sind unsere Themen für heute:

RCDS Oldenburg hat RCDS Niedersachsens Beitrag geteilt.

+++ 2. Veranstaltung der in "medias res" Reihe in Lüneburg +++

Heute hat in Lüneburg die 2. Veranstaltung der Reihe "in medias res" mit Christian Wulff stattgefunden. Wir freuen uns, dass auch die zweite Veranstaltung ein voller Erfolg war.

Wir wünschen euch einen schönen Abend.
... MehrWeniger

"Wir leben in Zeiten, in denen es Wert ist, sich um unsere Welt Gedanken zu machen", gerade auch über die Zukunft Europas. Vielen Dank an Christian Wulff für den interessanten Vortrag und die spanne...

+++ 2. Veranstaltung der in medias res Reihe in Lüneburg +++

Heute hat in Lüneburg die 2. Veranstaltung der Reihe in medias res mit Christian Wulff stattgefunden. Wir freuen uns, dass auch die zweite Veranstaltung ein voller Erfolg war.

Wir wünschen euch einen schönen Abend.

+++ AfD-Ratsherr an der Uni öffentlich an den Pranger gestellt +++

Heute wurden an unserer Universität Flugblätter mit dem Titel "AfD Stadtrat an der Universität!" durch unbekannte Personen verteilt. Auf diesen Flugblättern werden persönliche Informationen sowie ein Bild eines AfD-Ratsherren abgebildet. Im darauffolgenden Text wird erklärt, wieso die AfD "scheiße" sei.

Natürlich hat jeder das Recht darauf, öffentlich Kritik an einer Partei zu äußern. Allerdings persönliche Informationen eines Menschen preiszugeben und im letzten Satz des Flugblattes dazu aufzurufen, jemanden "scheiße" zu finden, widerspricht der freiheitlich demokratischen Grundordnung und geht auf jeden Fall zu weit.

Wir sprechen uns gegen diese Flugblätter aus und fordern, dass in politischen Auseinandersetzungen wieder die Argumente im Vordergrund stehen und nicht eine persönliche Diffamierung.
... MehrWeniger

+++ AfD-Ratsherr an der Uni öffentlich an den Pranger gestellt +++

Heute wurden an unserer Universität Flugblätter mit dem Titel AfD Stadtrat an der Universität! durch unbekannte Personen verteilt. Auf diesen Flugblättern werden persönliche Informationen sowie ein Bild eines AfD-Ratsherren abgebildet. Im darauffolgenden Text wird erklärt, wieso die AfD scheiße sei.

Natürlich hat jeder das Recht darauf, öffentlich Kritik an einer Partei zu äußern. Allerdings persönliche Informationen eines Menschen preiszugeben und im letzten Satz des Flugblattes dazu aufzurufen, jemanden scheiße zu finden, widerspricht der freiheitlich demokratischen Grundordnung und geht auf jeden Fall zu weit.

Wir sprechen uns gegen diese Flugblätter aus und fordern, dass in politischen Auseinandersetzungen wieder die Argumente im Vordergrund stehen und nicht eine persönliche Diffamierung.

RCDS Oldenburg hat 7 neue Fotos hinzugefügt.

+++ Weitere Eindrücke von der Veranstaltung mit Hans-Joachim Watzke +++

Wir haben für euch noch einige Eindrücke von der gestrigen Veranstaltung zusammengestellt.
Viel Spaß beim Durchsehen!
... MehrWeniger

+++ Weitere Eindrücke von der Veranstaltung mit Hans-Joachim Watzke +++

Wir haben für euch noch einige Eindrücke von der gestrigen Veranstaltung zusammengestellt.
Viel Spaß beim Durchsehen!

+++ BVB-Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke zu Besuch in Oldenburg +++

Heute um 18 Uhr besuchte uns der Geschäftsführer von Borussia Dortmund im Rahmen der Veranstaltungsreihe "in medias res" des RCDS Niedersachsen,
um über die gesellschaftliche Rolle der Bundesliga mit uns Studierenden zu diskutieren.
Es wurde bei guter und lockerer Atmosphäre über die Entwicklung der Gesellschaft im Rahmen der Bundesliga gesprochen. Im Anschluss fanden viele Themen über die Bundesliga und den Fußball allgemein in einer umfangreichen Diskussion Anklang. Der Hörsaal war reich gefüllt.

Wir bedanken uns bei dem RCDS Niedersachsen für die Möglichkeit eine so interessante Veranstaltung bei uns ausrichten zu dürfen, aber auch bei Hans-Joachim Watzke,
dass er sich die Zeit genommen hat über ein spannendes Thema mit uns zu sprechen

Wir wünschen euch noch eine erfolgreiche Woche!
... MehrWeniger

+++ BVB-Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke zu Besuch in Oldenburg +++

Heute um 18 Uhr besuchte uns der Geschäftsführer von Borussia Dortmund im Rahmen der Veranstaltungsreihe in medias res des RCDS Niedersachsen, 
um über die gesellschaftliche Rolle der Bundesliga mit uns Studierenden zu diskutieren.
Es wurde bei guter und lockerer Atmosphäre über die Entwicklung der Gesellschaft im Rahmen der Bundesliga gesprochen. Im Anschluss fanden viele Themen über die Bundesliga und den Fußball allgemein in einer umfangreichen Diskussion Anklang. Der Hörsaal war reich gefüllt.  

Wir bedanken uns bei dem RCDS Niedersachsen für die Möglichkeit eine so interessante Veranstaltung bei uns ausrichten zu dürfen, aber auch bei Hans-Joachim Watzke,
dass er sich die Zeit genommen hat über ein spannendes Thema mit uns zu sprechen

Wir wünschen euch noch eine erfolgreiche Woche!

+++ Anwesenheitskontrolle melden! +++

Wir begrüßen den derzeitigen Aufruf des Allgemeinen Studierendenausschuss (AStA) zur Meldung von Anwesenheitskontrollen an der Uni.
Noch bis heute könnt ihr bei dem AStA angeben, in welchen eurer Veranstaltungen eine Anwesenheitspflicht besteht.
Sendet dazu bitte folgende Angaben an die Email-Adresse des AStA (vorstand@asta-oldenburg.de):
Veranstaltungstitel:
Studienfach/Fakultät:
Dozent_in:
Wie wird die Anwesenheit erfasst:

Weiter Informationen auf der Facebook-Seite des AStA:
www.facebook.com/AstaOldenburgCvO/

Wir wünschen euch noch eine erfolgreiche Woche!
... MehrWeniger

+++ Anwesenheitskontrolle melden! +++

Wir begrüßen den derzeitigen Aufruf des Allgemeinen Studierendenausschuss (AStA) zur Meldung von Anwesenheitskontrollen an der Uni.
Noch bis heute könnt ihr bei dem AStA angeben, in welchen eurer Veranstaltungen eine Anwesenheitspflicht besteht.
Sendet dazu bitte folgende Angaben an die Email-Adresse des AStA (vorstand@asta-oldenburg.de):
Veranstaltungstitel:
Studienfach/Fakultät:
Dozent_in:
Wie wird die Anwesenheit erfasst:

Weiter Informationen auf der Facebook-Seite des AStA:
https://www.facebook.com/AstaOldenburgCvO/

Wir wünschen euch noch eine erfolgreiche Woche!

RCDS Oldenburg hat RCDS Niedersachsens Veranstaltung geteilt.

Eine kleine Erinnerung für alle die morgen um 18 Uhr noch nichts vorhaben:

Morgen kommt der Manager von Borussia Dortmund zu uns an die Uni Oldenburg, um gemeinsam mit uns über die gesellschaftliche Rolle der Bundesliga zu diskutieren!
Kommt gerne vorbei und macht mit! Ihr könnt gerne auch die Veranstaltung teilen und eure Freunde mitbringen.

Einen schönen sonnigen Mittwoch noch und bis morgen!
... MehrWeniger

Fußball verbindet? Die gesellschaftliche Rolle der Bundesliga

Mai 18, 2017,6:00pm

Universität Oldenburg A14 Hörsaal 2

Fußball verbindet?! - Die gesellschaftliche Rolle der Bundesliga Bei der WM 2006 ging ein Ruck durch ganz Deutschland. Das Sommermärchen ist heute noch bei Millionen Menschen auf der ganzen Welt a...

Fußball verbindet? Die gesellschaftliche Rolle der Bundesliga

RCDS Oldenburg hat 13 neue Fotos hinzugefügt — aufgeregt mit Jana Blömer und 19 weiteren Personen.

+++ NEUER VORSTAND GEWÄHLT +++

Auf der gestrigen Mitgliederversammlung wurde der neue Vorstand für das kommende Jahr gewählt.
100% Zustimmung gab es für Niklas Howad den alten und neuen Vorsitzenden des RCDS Oldenburg. „Dieses überwältigende Vertrauen“, sagte er nachdem er beide Hände vor das Gesicht gelegt hatte, „bestärkt mich in meinem Engagement und meiner Arbeit.“
Als neuer stellvertretender Vorsitzender für Finanzen wurde Michael Schilling gewählt. Neuer stellvertretender Vorsitzender für die Öffentlichkeitsarbeit wurde Frido Ahrendt. Geschäftsführerin für das kommende Jahr ist Jana Blömer. Aus dem letztjährigen Vorstand - auf neuen Positionen - bleiben erhalten Jan Gudehus als Fraktionsvertreter und Mark Rode als Gruppenleiter.

Wir möchten dem alten Vorstand für die großartige Arbeit im letzten Jahr danken und zollen unseren Respekt vor Nicole Sikora, Eike Eichelberg und Florian Hustede, die wunderbare Vorstandsarbeit geleistet haben.
... MehrWeniger

+++ NEUER VORSTAND GEWÄHLT +++

Auf der gestrigen Mitgliederversammlung wurde der neue Vorstand für das kommende Jahr gewählt.
100% Zustimmung gab es für Niklas Howad den alten und neuen Vorsitzenden des RCDS Oldenburg. „Dieses überwältigende Vertrauen“, sagte er nachdem er beide Hände vor das Gesicht gelegt hatte, „bestärkt mich in meinem Engagement und meiner Arbeit.“
Als neuer stellvertretender Vorsitzender für Finanzen wurde Michael Schilling gewählt. Neuer stellvertretender Vorsitzender für die Öffentlichkeitsarbeit wurde Frido Ahrendt. Geschäftsführerin für das kommende Jahr ist Jana Blömer. Aus dem letztjährigen Vorstand - auf neuen Positionen - bleiben erhalten Jan Gudehus als Fraktionsvertreter und Mark Rode als Gruppenleiter.

Wir möchten dem alten Vorstand für die großartige Arbeit im letzten Jahr danken und zollen unseren Respekt vor Nicole Sikora, Eike Eichelberg und Florian Hustede, die wunderbare Vorstandsarbeit geleistet haben.

RCDS Oldenburg hat RCDS Niedersachsens Veranstaltung geteilt.

Die letzten Vorbereitungen sind getroffen. Bereits nächste Woche kommt der Geschäftsführer von Borussia Dortmund, Hans-Joachim Watzke, an die Universität Oldenburg.
Seid dabei und diskutiert mit über die Rolle der Fußball Bundesliga in der Gesellschaft. Wir freuen uns auf einen spannenden Vortrag und einen schönen Abend. 🙂
... MehrWeniger

Fußball verbindet? Die gesellschaftliche Rolle der Bundesliga

Mai 18, 2017,6:00pm

Universität Oldenburg A14 Hörsaal 2

Fußball verbindet?! - Die gesellschaftliche Rolle der Bundesliga Bei der WM 2006 ging ein Ruck durch ganz Deutschland. Das Sommermärchen ist heute noch bei Millionen Menschen auf der ganzen Welt a...

Fußball verbindet? Die gesellschaftliche Rolle der Bundesliga

RCDS Oldenburg hat 6 neue Fotos hinzugefügt — fantastisch mit Jana Blömer und 9 weiteren Personen.

++ Grill- und Klönabend ++

Diese Woche fand unser erster Grill- und Klönabend statt. Dieser ist vor allem dafür da, um auch außerhalb der (Hochschul-)politik bei ein paar leckeren Bierchen ein wenig plaudern zu können. Der Abend wurde super angenommen und findet nun an jedem ersten Dienstag eines Monats statt. Freunde und Interessierte sind wie immer herzlich willkommen.

Hier gelangt ihr zur Veranstaltung des nächsten Grillabends:
RCDS Grill- und Klönabend
... MehrWeniger

++ Grill- und Klönabend ++

Diese Woche fand unser erster Grill- und Klönabend statt. Dieser ist vor allem dafür da, um auch außerhalb der (Hochschul-)politik bei ein paar leckeren Bierchen ein wenig plaudern zu können. Der Abend wurde super angenommen und findet nun an jedem ersten Dienstag eines Monats statt. Freunde und Interessierte sind wie immer herzlich willkommen.

Hier gelangt ihr zur Veranstaltung des nächsten Grillabends:
https://www.facebook.com/events/1468130079928705/

RCDS Oldenburg hat eine Veranstaltung hinzugefügt.

Juhuuu! Unser gemütlicher Grill- und Klönabend steht wie jeden ersten Dienstag im Monat wieder an.

Wir wollen uns ab 18 Uhr in der Geschäftsstelle (Unterm Berg 20) treffen und uns in entspannter Atmosphäre austauschen - mal ohne politischen Rahmen.

Getränke werden zu den üblichen Preisen vorhanden sein, Grillgut bringt sich bitte jeder selber mit. Für Salate, Brot etc. möchten wir euch bitten, dass jeder etwas mitbringt.

Wir freuen uns auf euch!
Nicht-Mitglieder sind natürlich auch gern gesehen 🙂
... MehrWeniger

RCDS Grill- und Klönabend

Juni 6, 2017,6:00pm

Unterm Berg 20, 26123 Oldenburg (Oldb.), Deutschland

Juhuuu! Unser gemütlicher Grill- und Klönabend steht wie jeden ersten Dienstag im Monat wieder an. Wir wollen uns ab 18 Uhr in der Geschäftsstelle (Unterm Berg 20) treffen und uns in entspannter A...

RCDS Grill- und Klönabend

+++ Alles wie immer - die neue Koalition ist die Alte +++

Nach vielen Wochen steht die Koalition für den neuen AStA fest. Dabei wird ein großer Teil der Studierendenschaft nicht repräsentiert, da die größte Liste, der RCDS Oldenburg, als Partner nicht berücksichtigt wurde. Der Koalitionsvertrag zwischen CampusGrün, Jusos und UniDivers wurde erst 20 Stunden vor der konstituierenden Studierendenparlamentssitzung veröffentlicht, diese Intransparenz und Arbeitshaltung vor dem Beginn der Legislatur spricht Bände.

Somit bestätigt sich das, was bereits im Wahlkampf Thema war: Zusammenschluss der Listen zur Senatswahl als reinen Machterhalt und das Verhindern einer bestimmten politischen Ausrichtung in der Hochschulpolitik um jeden Preis.

Die Liste CampusGrün ist mit dem Ziel angetreten, konstruktive Hochschulpolitik zu betreiben. Ob dies gelingen kann mit der selben Konstellation wie im Jahr zuvor?! Aufgefallen sind die beiden anderen Listen bereits letztes Jahr durch ihre willkürlichen Entscheidungen und demokratisch eher fragwürdigen Auffassungen im StuPa.

Die Studierenden haben gezeigt, dass sie kein Interesse an Lagerbildung haben und sich eine konstruktive, sachliche und kompetente Studierendenvertretung wünschen. Ob dies der Fall sein wird, muss erst einmal bewiesen werden.
... MehrWeniger

+++ Alles wie immer - die neue Koalition ist die Alte +++

Nach vielen Wochen steht die Koalition für den neuen AStA fest. Dabei wird ein großer Teil der Studierendenschaft nicht repräsentiert, da die größte Liste, der RCDS Oldenburg, als Partner nicht berücksichtigt wurde. Der Koalitionsvertrag zwischen CampusGrün, Jusos und UniDivers wurde erst 20 Stunden vor der konstituierenden Studierendenparlamentssitzung veröffentlicht, diese Intransparenz und Arbeitshaltung vor dem Beginn der Legislatur spricht Bände.

Somit bestätigt sich das, was bereits im Wahlkampf Thema war: Zusammenschluss der Listen zur Senatswahl als reinen Machterhalt und das Verhindern einer bestimmten politischen Ausrichtung in der Hochschulpolitik um jeden Preis.

Die Liste CampusGrün ist mit dem Ziel angetreten, konstruktive Hochschulpolitik zu betreiben. Ob dies gelingen kann mit der selben Konstellation wie im Jahr zuvor?! Aufgefallen sind die beiden anderen Listen bereits letztes Jahr durch ihre willkürlichen Entscheidungen und demokratisch eher fragwürdigen Auffassungen im StuPa.

Die Studierenden haben gezeigt, dass sie kein Interesse an Lagerbildung haben und sich eine konstruktive, sachliche und kompetente Studierendenvertretung wünschen. Ob dies der Fall sein wird, muss erst einmal bewiesen werden.